dein-plan.de

Pharus-Karten online oder Kaufen im Pharus-Shop.

Schlosspark Charlottenburg

Schlosspark Charlottenburg, Mausoleum, Fontäne, Barockgarten, Karpfenteich, Obelisk

Der weiträumige Schlosspark hat eine Größe von 54 ha und schließt an die Nordseite vom Schloss Charlottenburg an. Die kleine Erhebung im nördlichen Teil des Parks wird im Winter gerne als Rodelberg genutzt. Dieser Berg entstand erst in den 1950er Jahren als hier Trümmer aus dem zerstörten Berlin abgelagert wurden. Auf einem Spaziergang durch den Park ergeben sich immer wieder neue Ausblicke auf das Schloss.
Trotz der Automaten an den Eingängen ist der Eintritt in den Schlosspark kostenlos. Sie müssen kein Ticket ziehen, wie am Naturpark Schöneberger Südgelände. Beim Erstbesuch ist es aber durchaus günstig 2 Euro zu opfern, da Sie dafür einen ausführlichen Parkplan erhalten.

Schloss Charlottenburg
Schloss Charlottenburg Schlosspark Charlottenburg, Schlosspark Charlottenburg, Mausoleum, Fontäne, Barockgarten, Karpfenteich, Obelisk
Belvedère (2009) Schlosspark Charlottenburg, Schlosspark Charlottenburg, Mausoleum, Fontäne, Barockgarten, Karpfenteich, Obelisk
Belvedère (2009)
 Schlosspark Charlottenburg, Schlosspark Charlottenburg, Mausoleum, Fontäne, Barockgarten, Karpfenteich, Obelisk
Karpfenteich (2009) Schlosspark Charlottenburg, Schlosspark Charlottenburg, Mausoleum, Fontäne, Barockgarten, Karpfenteich, Obelisk
Karpfenteich (2009)
 Schlosspark Charlottenburg, Schlosspark Charlottenburg, Mausoleum, Fontäne, Barockgarten, Karpfenteich, Obelisk
Neben großzügigen Liegewiesen und Ruhezonen hat der Park einige Sehenswürdigkeiten aufzuweisen.
Wir empfehlen folgenden Rundgang: Wählen Sie den Eingang am Schinkelpavillon und gehen durch den Barockgarten mit seiner großen Fontäne bis zur Terrasse am Karpfenteich. Dort gehen Sie links und gleich wieder rechts am Karpfenteich entlang bis zur Luiseninselbrücke, die Sie auf die kleine Insel bringt. Ein Rundweg, bei dem Sie drei bronzene Figuren (Amor, Königin Luise und Venus von Medici) bewundern können, bringt sie wieder zur Brücke. Folgen Sie dem Weg weiter über die Bogenbrücke, die Ihnen einen unvergesslichen Blick auf das Schloss Charlottenburg beschert, zum Belvedère. Folgen Sie dem Uferweg an der Spree weiter bis zu einem 10 m hohen Obelisken. Dieser markiert den nördlichen Ausgang zum Park über die Jungfernheidebrücke oder den weiteren Uferweg unter den Bahn hindurch in Richtung Spandau. Am Obelisk gehen Sie nach links weiter über den Rodelberg (hier gibt es einen großen Spielplatz). Nach einer zweifachen Überquerung des Teichgrabens wenden Sie sich nach links und Sie erreichen das Mausoleum. Hier ist die Königin Luise sowie Kaiser Wilhelm I und seine Frau Auguste begraben. Von hier gehen Sie in Richtung Süden wieder zum Schloss und an der Nordseite vorbei zum Ausgangspunkt.
Europawanderweg E11
Spreeweg
Innerer Parkring
Radweg R1
Anfahrt mit Bus + Bahn:
S-Bahn: Jungfernheide oder Westend und je 10 Minuten Fußweg
U-Bahn: Jungfernheide oder Richard-Wagner-Platz und je 10 Minuten Fußweg

Die Informationen auf dieser Seite wurden von uns bzw. unseren redaktionellen Partnern nach bestem Wissen zusammengestellt und sind ohne Gewähr. Ihre Vorschläge für Korrekturen oder Ergänzungen nehmen wir gerne entgegen.

Version: Desktop | Mobil
© Pharus-Plan, 2006–2017. Alle Rechte und Irrtümer vorbehalten. Impressum Loading time [ 19ms ]