dein-plan.de

Pharus-Karten online oder Kaufen im Pharus-Shop.

Potsdamer Platz, Berlin-Tiergarten

Vom Todesstreifen zum Neuen Berlin

Der Platz wurde nach dem hier stehenden Potsdamer Tor benannt, das nach Plänen von Friedrich Schinkel errichtet wurde. Vor dem II. Weltkrieg war es der verkehrsreichste Platz von Berlin. Später verlief die Mauer quer über den Platz. Der Platz bestand aus einer Sandfläche mit Souvenirläden und einer hölzernen Aussichtsplattform von der aus man den Todesstreifen überblicken konnte.

Nähere Informationen: externer Link

Der Platz mit dem Beisheim-Center im Hintergrund.
Der Platz mit dem Beisheim-Center im Hintergrund. Potsdamer Platz, Berlin-Tiergarten, Vom Todesstreifen zum Neuen Berlin
 Potsdamer Platz, Berlin-Tiergarten, Vom Todesstreifen zum Neuen Berlin
So sah es hier bis 1989 aus. Potsdamer Platz, Berlin-Tiergarten, Vom Todesstreifen zum Neuen Berlin
So sah es hier bis 1989 aus.
Potsdamer Platz (2011) Potsdamer Platz, Berlin-Tiergarten, Vom Todesstreifen zum Neuen Berlin
Potsdamer Platz (2011)
Potsdamer Platz (2012) Potsdamer Platz, Berlin-Tiergarten, Vom Todesstreifen zum Neuen Berlin
Potsdamer Platz (2012)
Hier gibt es alles was das Herz begehrt. Einkaufszentrum, Theater, Kinos, Museen, Hotels, Kneipen, Straßencafés, Banken- und Bürozentrum, aber auch Wasserspiele und Grünflächen sowie einen Aufzug zur Aussichtsplattform auf dem Kollhoff-Haus).
Anfahrt mit Bus + Bahn:
Regionalbahn, S-Bahn: Potsdamer Platz
U-Bahn: Potsdamer Platz, Mendelssohn-Bartoldy-Park,

Die Informationen auf dieser Seite wurden von uns bzw. unseren redaktionellen Partnern nach bestem Wissen zusammengestellt und sind ohne Gewähr. Ihre Vorschläge für Korrekturen oder Ergänzungen nehmen wir gerne entgegen.

Version: Desktop | Mobil
© Pharus-Plan, 2006–2017. Alle Rechte und Irrtümer vorbehalten. Impressum Loading time [ 7ms ]